Hintergrund
 
Maria Göldner - Fachpräventologin Geistige Fitness

Maria Göldner, B.A.

Studio für Ganzheitliches Gedächtnistraining

 
Maria Göldner

Foto: Marina Kupferschmid

Angebote

Gedächtnistraining für fitte Erwachsene

Gedächtnistraining für Menschen mit leichten
Gedächnisproblemen

Gedächtnistraining in der Prävention

Gedächtnistraining im betrieblichen
Gesundheitsmanagement

Einzelgedächtnistraining

Kosten und Termine wozu Gedächtnistraining Impressum zur Nach Hause Seite Über mich BVGT Kontakt

Gedächtnistraining für fitte Erwachsene:
Der Schwerpunkt liegt auf den klassischen Elementen
des Gedächtnistrainings wie

Mit zunehmendem Alter verändert sich die Gedächtnis-leistung. Dies wird von Senioren oftmals mit Sorge beob- achtet. Zunehmende Vergesslichkeit kann harmlos sein, aber auch auf eine beginnende Demenz hindeuten. Inzwischen belegen mehrere Studien, dass Hirnleistungs- training zum Erfolg führt, wenn bei den allerersten Anzeichen von Gedächtnisproblemen ausgeübt wird.

Senioren, die sich unsicher sind, sollten mit ihrem Haus- arzt über ihre Probleme sprechen und an einem Kurs Gedächtnistraining teilnehmen. Sehr oft stellt sich heraus, dass die Vergesslichkeit harmlos ist. Meistens verbirgt sich dahinter ein Defizite, die durch ein gezieltes Training ver- bessert werden können. Wenn das Gehirn gut funktioniert, werden auch Selbstvertrauen und Wohlbefinden gestärkt.

Der Inhalt dieser Kurse in Stichworten:

Das Kursprogramm ist konzipiert für interessierte Erwachsene, die ihr Gedächtnis verbessern, bzw. überprüfen möchten. Das Kursprogramm ist breit gefächert, sehr effektiv und abwechslungsreich. Zudem macht es Freude und nach kurzer Zeit gibt es erkennbare Erfolge. Das kognitive Training umfasst die klassischen Elemente des Gedächtnistrainings, wie z.B. Denkflexibilität, Merkfähigkeit, Wahrnehmung, Urteilsfähigkeit, Assoziatives Denken, Fantasie und Kreativität. Da das Kursprogramm wissenschaftlich begleitet ist, haben die Teilnehmer die Möglichkeit an der vom BVGT e.V. initiierten Studie teilzunehmen. Für Mitarbeiter in Unternehmen bietet sich dieser Kurs als Präventivseminar im Gesundheitsmanagement an.

Prävention für das körperliche Wohlbefinden ist heute zur Selbstverständlichkeit geworden, aber Prävention für geistige Fitness, wie steht es damit? Der Alternsforscher Andreas Kruse weist darauf hin, dass geistige Aktivität eine wichtige Präventionsmaßnahme für das Alter bedeutet.

Leider ist Prävention für geistige Fitness von den Krankenkassen noch nicht als Regelleistung anerkannt wie etwa Fitness für Körper und Kreislauf. Die Kosten für Gedächtnistraining bzw. Hirnleistungstraining werden erst übernommen, wenn bereits kognitive Veränderunen diagnostiziert wurden.

Die Wirkung des Gedächtnistrainings ist inzwischen durch Studien belegt. Meistens sind die Studien jedoch zu klein, oder sie beziehen sich nur auf Senioren. Der Bundes-verband Gedächtnistraining (BVGT) e.V. möchte anhand einer bundesweiten Langzeitstudie die Wirkung des Ganzheitlichen Gedächtnistrainings beweisen. Unter der Leitung von Prof. Dr. Nehen (Vorsitzender des BVGT e.V. und Leiter der Memory Clinic in Essen) wurde ein standardisiertes und wissenschaftlich begleitetes Kursprogramm konzipiert. Das Programm ist nicht rehabilitativ, sondern präventiv ausgerichtet.

auf Anfrage

siehe auch „Gedächtnistraining in der Praevention“

auf Anfrage